easyGRC - Das "easy to use" Governance Risk Compliance Tool
menu
menu

ERSTE SCHRITTE
UND HÄUFIGE FRAGEN

HIER FINDEN SIE DIE ANTWORTEN

Die Bereiche Governance, Risk & Compliance sind eine Welt voller Fachbegriffe und ausgeklügelter Zusammenhänge. Darum bieten wir Ihnen hier einige einfache Erklärungen sowie Antworten auf Fragen zu unserem Unternehmen und unserer Software.

easyGRC - FAQS

ALLGEMEINE FRAGEN UND BEGRIFFSERKLÄRUNGEN

Was ist Governance, Risk and Compliance (GRC)?

arrow right

(Corporate) Governance bezeichnet sämtliche Grundsätze, die erforderlich sind, um eine gute Unternehmensführung zu erreichen. Diese Grundsätze können gesetzlich geregelt, und/oder vom jeweiligen Unternehmen individuell vorgegeben sein.

Risk Management betrifft alle Aktivitäten im Umgang mit den Risiken eines Unternehmens. Das Risikomanagement soll Risiken mittels Risikoanalysen vorausschauend erfassen. Dazu gehören auch Strategien zur Risikominimierung und das Vorbereiten auf einen möglichen Risikoeintritt.

Compliance bedeutet - wörtlich übersetzt - die Erfüllung von Anforderungen. Im betriebswirtschaftlichen Kontext ist damit die Regelkonformität von Unternehmen gemeint. Dies reicht von der Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen hin zur Einhaltung von selbst auferlegten Geschäftsethiken.

Was sind die Vorteile eines digitalen Steuerkontrollsystems – auch: Tax CMS?

arrow right

Ein digitalisiertes Steuerkontrollsystem überwacht steuerrelevante Prozesse automatisiert und workflowbasiert. Dies befreit Compliance Verantwortliche von vielen manuellen Tätigkeiten. Das Tax-CMS ermöglicht einen ganzheitlichen Blick auf Prozesse, Risiken und Kontrollen. Damit minimiert ein digitales Steuerkontrollsystem betriebswirtschaftliche (Haftungs-)Risiken. Lesen Sie dazu auch unseren Blog-Beitrag auf https://taxtech.at/warum-das-steuerkontrollsystem-digitalisieren-wie-kann-dies-einfach-gelingen/.

Was ist ein Risikomanagementsystem?

arrow right

Jedes Unternehmen ist mit unterschiedlichen Risiken konfrontiert. Das (Risiko-)Management ist gefordert, einen geordneten Umgang mit betrieblichen Risiken (und Chancen) zu finden. Ein Risikomanagementsystem umfasst sämtliche Regelungen, die den geordneten Umgang mit Unternehmensrisiken und -chancen sicherstellen sollen. Das digitale Risikomanagement stützt sich dabei auf eine integrierte Plattform: Dashboards zeigen das Risikoniveau und die erforderlichen Maßnahmen. Anstatt fehlerbehafteter manueller Überprüfungsprozesse stehen digitalisierte Abläufe und automatisierte Benachrichtigungen im Fokus.

Was ist ein Internes Kontrollsystem (IKS)?

arrow right

Das Interne Kontrollsystem ist ein wesentliches Element der Corporate Governance. Ein IKS soll sicherstellen, dass ein Unternehmen optimale Kontrollmechanismen hat, um Regelkonformitäten einzuhalten und damit einen betriebswirtschaftlichen Schaden abzuhalten. Gerade für mittlere und größere Unternehmen bringt ein Digitales Internes Kontrollsystem viele Vorteile: höhere Transparenz, mehr Sicherheit, Vermeidung von Fehlern, schnellere Reaktionszeiten bei Freigaben, besser gesteuertes Lieferantenmanagement, revisionssichere Dokumentation der Kontrollen usw. Lesen Sie dazu auch unseren News-Beitrag Warum IKS Digitalisierung? Was ist der Mehrwert?

FRAGEN ZUM UNTERNEHMEN

Was können wir für Sie tun?

arrow right

Kontrolle und Dokumentation sind oft Reizwörter in Unternehmen. Mitarbeiter sind kaum begeistert, wenn mehr kontrolliert und dokumentiert werden muss. Genau da sehen wir unsere Mission:

Kontroll- und Dokumentationsmechanismen müssen so einfach und (revisions-)sicher gestaltet sein, dass bei allen Beteiligten höchste Akzeptanz erreicht wird. Wir schaffen das mit unserer Software easyGRC, da diese nahtlos in bekannte Groupware wie z.B. Outlook oder Lotus Notes integriert werden kann. Dies reduziert den Schulungsaufwand enorm und schont IT-Ressourcen. Unsere Kunden bekommen von uns eine Software, die einfach und rasch im Unternehmen implementierbar ist und nachvollziehbare Kontrollergebnisse liefert. Das ist unsere Expertise“, so Andreas Menges (Geschäftsführer der Fecton GmbH).

Sind wir der richtige Partner für Sie? Testen Sie uns: Kontaktformular

Wofür stehen wir?

arrow right

Wir entwickeln Software für Risikomanagement und Interne Kontrollsysteme. Dabei stehen wir für einfache, kundenspezifische Lösungen bei komplexen Aufgabenstellungen. Unsere nutzerfreundliche Software easyGRC wird von namhaften Kunden in Österreich, Deutschland und der Schweiz eingesetzt. Wir bieten erstklassige Qualität, maximale Stabilität und hohe Anwenderfreundlichkeit. Damit bildet unsere Software die Basis für langfristige Partnerschaften mit Kunden jeder Größe und aus allen Branchen.

Wer sind wir?

arrow right

Die Firma Fecton wurde 2001 gegründet. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Wels/OÖ. Geschäftsführer Andreas Menges führt seine Firma (100 Prozent Eigentum) als GmbH. Unser Team besteht aus Geschäftsführung & Vertrieb, Softwareentwicklung, Support und Marketing.

FRAGEN ZUR SOFTWARE

Gibt es eine Demoversion?

arrow right

Individuelle Einsatzgebiete und Anforderungen können schwer mit einem allgemeinem Demo-System abgebildet werden. Die Software ist zwar einfach zu bedienen, sie bedarf aber eines kleinen Setups und einer Grundschulung. Sie können gerne einen Termin über unser Kontaktformular buchen, damit Sie in einer Online-Präsentation einen Einblick in unsere Software erhalten. Auf Wunsch stellen wir Ihnen danach auch eine Demoversion zur Verfügung.

Wie ist das Reporting aufgebaut? Wie sehen die Dashboards aus?

arrow right

Dashboards können individuell vom Benutzer selbst gestaltet werden. Sie bieten einerseits einen guten Überblick über den Status von Risiken und Kontrollen. Andererseits werden auch systemrelevante Daten wie z.B. „Läuft das System rund?“ oder „Werden Berichte verschickt?“ übersichtlich dargestellt.

Wie gewährleistet die Fecton den Schutz meiner Daten? Wo werden die Daten gespeichert?

arrow right

In der Regel werden die Daten On-Premise, also beim Kunden, gespeichert. Die Daten auf unserer SaaS-Plattform werden in einem zertifizierten Rechenzentrum in Deutschland gespeichert.

Was ist die easyGRC Maximalvariante (Enterprise)?

arrow right

Das Enterprise Paket beginnt mit 50 Benutzern, ist mandantenfähig und hat keinerlei Einschränkungen z.B. hinsichtlich Anzahl Benutzer/Module und Mandanten. Zusätzliche Benutzer können jederzeit erworben werden. Wir unterstützen Deutsch, Englisch und Französisch. Die Maximalvariante ist ideal für den Einsatz in größeren Unternehmen ab 1000 Mitarbeitern.

Was ist die easyGRC Mediumvariante (Standard)?

arrow right

Die Mediumvariante ist unser „Klassiker“. Das Standard Paket beginnt mit 25 Benutzern und ist mandantenfähig. Zusätzliche Benutzer können jederzeit erworben werden. Wir unterstützen Deutsch, Englisch und Französisch. Die Standardvariante ist ideal für den Einsatz bei Banken oder größere Unternehmen ab 500 Mitarbeiter.

Was ist die easyGRC Minimalvariante (Starter)?

arrow right

Unser Small Business Paket ist das IKS/SKS- oder RM-Modul mit 10 Benutzern. Zusätzliche Benutzer können jederzeit erworben werden. Wir unterstützen Deutsch, Englisch und Französisch. Die Minimalvariante ist ideal für kleine Unternehmen oder für den Einsatz in einer größeren Abteilung. Auch ein Umstieg auf das größere System ist möglich.

Welche Lizenztypen oder Module gibt es bei der Software?

arrow right

Wir bieten drei grundsätzliche Lizenztypen an: Small Business (günstiger Einstieg, Einsatz in Abteilungen und kleineren Unternehmen), Standard (der „Klassiker“) und Enterprise ( für international operierende Unternehmen).

Wie flexibel ist die Software? Gibt es Customizing-Möglichkeiten?

arrow right

Besondere Customizing-Möglichkeiten bieten wir beim Thema Reporting/Berichtswesen. Unsere Plugin-Technologie ermöglicht höchste Flexibilität, ohne Kunden auf zukünftige Versionen vertrösten zu müssen.

Welche Support- und Wartungsleistungen bieten wir Ihnen?

arrow right

Wir haben einen Helpdesk, den man per E-Mail oder telefonisch erreichen kann. Zusätzlich bieten wir ein Supportportal. Unsere aktuellen Supportzeiten finden Sie hier: Helpdesk-Seite. Die Wartungsleistungen beinhalten den Bezug neuer Versionen bis hin zum Rundumsorglospaket.

Basiert die Software auf einer Cloud/SaaS-Lösung?

arrow right

easyGRC kann als On-Premise oder SaaS-Variante betrieben werden.

Was sind die technischen Voraussetzungen, um easyGRC nutzen zu können?

arrow right

Server: Wir setzen auf Standard-Produkte wie Windows- , SQL- und Exchange-Server (auch Office 365) von Microsoft oder Lotus Notes.

Client: Gängige Browser wie Chrome, Firefox, Edge, Safari und Outlook bzw. Lotus Notes.

easyGRC - Das "easy to use" Governance Risk Compliance Tool

Noch Fragen offen?

Dann liefern wir Ihnen die Antworten gerne persönlich. Idealerweise in einem unverbindlichen Erstgespräch, zu dem wir Sie herzlich einladen. Teilen Sie uns einfach Ihr Interesse daran mit. Wir melden uns so schnell wie möglich, um einen Termin mit Ihnen zu vereinbaren.
JETZT KONTAKTIEREN!
phonemaildownload
phone-handsetcrossarrow-right-circle